...vor langer, langer Zeit, da begab es sich, dass sich die beiden Cadolzburger Vereine TV und TSC zusammenschlossen. Anlässlich der Vereinsgründung des TSV Cadolzburg rief Peter Rüß, Lehrer an der Hauptschule in Cadolzburg, 1981 die Volleyballabteilung ins Leben.

Im Herbst/Winter des Jahres 1981 startete er einen Probelauf.
Die Begeisterung war groß und es kamen etliche Herren regelmäßig zum Volleyballtraining.
Daraufhin wurde am 11.2.1982 die Gründungsversammlung einberufen.


Peter Rüß

Die Herren R. Egerer, D. Wewerka, D. Gernbacher, H. Ammon, H. Kreß, H. Dissberger und natürlich Peter Rüß sind somit der Anfang der Volleyballabteilung. Sie bildeten 1982/83 eine Männermannschaft im Punktebetrieb der Kreisklasse.

Im Herbst 1985 wurde durch immer mehr Zuspruch der Damenwelt auch eine Damenmannschaft im Spielbetrieb angemeldet. Die beiden Mannschaften wurden vom Gründer und Abteilungsleiter Peter Rüß trainiert.


hinten von links: Peter, Frieder, Mathias, Roland, Dirk, Harald, Jürgen, Christian
unten von links: Robert, Antje, Heidi, Uli, Jutta, Karin, Oliver

Leider löste sich die Herrenmannschaft trotz Aufstiegschancen im Jahre 1991 auf.

Die Damen hatten jedoch mehr Ehrgeiz, und durch hohe Trainingsbeteiligung schafften sie den Aufstieg in die Kreisliga, dann Bezirksklasse und 1994 sogar in die Bezirksliga.


Damen 1994: Peter, Daniela, Kirsten, Heidi, Diane, Uli, Karin, Jutta und Kerstin

Besonderes Lob und Anerkennung verdient Peter Rüß, der die Damenmannschaft bis 1995 mit Erfolg geleitet und begleitet hat. Denn ohne seine Ausdauer, Geduld und sein Engagement gäbe es die Volleyballabteilung heute nicht mehr.
Herzlichsten Dank!!!

In der Zwischenzeit bildete sich wieder eine Herrenmannschaft, welche allerdings auch nicht lange bestand.


von links: Hans-Peter, Klaus, Andreas H., Dirk, Andreas K., Helmut
stehend: Don, liegend: Frieder

In der Jugendarbeit waren Kerstin Alt und Jutta Volkert sehr aktiv und sind es noch heute. Durch deren jahrelangen Einsatz konnten schon Jugendspielerinnen in die jetzige Damenmannschaft integriert werden.


Trainerin Kerstin mit ihren Jungs von '94

Und wie es zur Zeit aussieht, bzw. was bis heute daraus geworden ist, sieht man auf der aktuellen Homepage.

Leider sind es mehr Frauen als Männer geworden.

Vielleicht ändert sich das bald.